Meinungsumfragen_Ukraine

Beiträge 1 - 10 von 12
  • Meinungsumfragen_Ukraine

    Jag, 21.09.2007 17:31
    #1
    Hier mal ein Überblick über die letzten Umfrageergebnisse vor der Wahl:

    Vgl.: Ergebnisse 2006:

    PR: 32,14, BYUT: 22,29%, NU: 13,95%, Soz.: 5,69%, KP: 3,66%, Litvin: 2,44%

    I. Razumkov - Institute

    PR: 33,9% / BYUT: 23,5 / NU + Selbstverteidigung (SV): 13,1%, KP: 5,0%, Litvin: 3,2%, Soz.: 1,6&

    2. Inst. of sociological research O. Jaremenko

    PR: 29,3%, BYUT: 22,0%, NU+SV: 13,3%, KP: 3,2%, Litvin 3,0% (Einzug jeweils fraglich), Soz.: 2,0%

    3. Fond "Demokratische Initiative"

    PR: 34,7%, BUYT: 25,7%, NU+SV: 11,9%, Litvin: 3,3% - draußen: KP (2,7%) und Sozialisten mit 1,2% (Wahlbeteiligung geschätzt auf 67%)

    4. Kiev int. Institute

    33,1%, 22,7%, NU+SV: KP: 3,3% (Einzug gefährdet), 12,9% noch unentschlossene Wähler (von denen, die teilnehmen wollen - die meisten im Westen ---> Entscheidung zw. NU+SV oder BUYT)

    5. IMCA

    PR: 26,1%, BUYT: 27,2%, NU+SV: 10,5%, Kuczma Block: 4,8%

    6. Center of social and political studies

    PR: 26,3%, BYUT: 21,4%, NU+SV: 14,1%, KP: 4,7%

    7. All-ukrainan sociologiacl service

    PR: 29,0%, BYUT: 22,6%, NU+SV: 15,2%, KP: 5,9%, Litvin: 5,6%, Soz.: 3,0%

    8. Moniitoring Centre

    PR: 27,2%, BUYT: 26,8%, NU+SV: 10,9% - Rest unter 3%

    meine Durchschnittszahlen von 15 ausgewerteten Umfragen:

    PR: 30,84%, BYUT: 23,55%, NU+SV: 13,13%, KP: 3,97%, Litvin: 2,92%, Sozialisten: 2,05%

    ----> Knappe Mehrheit für Orange- sollte Litvin nicht ins Parlament kommen. Sonst hält er die "goldene Aktie".

    Mein Tipp: (unter Berücksichtigung der akt. Trends und des Wahlkampfsverlaufs)

    PR: 31 %, BYUT: 27%, NU + SV: 12,5 %, KP + Litvin: um 3% (wird sehr knapp werden)- Sozialisten werden unter 2% landen! Über 2% könnten es Vitrenko und der Kuchma Block schaffen....Grund für die Probleme der KP: Es gibt 2! KP`s auf dem Wahlzettel - die KP (erneuert) steht dabei auf Platz 1 und könnte der KP 1 - 1,5% kosten, was sie unter 3% bringen könnte....

    Meinung eines Experten:

    Vadym Karasiov, a political scientist and Director of the Institute of Global Strategies, said that Ukrainian sociologists sometimes have to face respondent insincerity.
    “In the West people are used to expressing their opinion, it’s in their culture. Ukrainians lack that. Many people are either afraid or ashamed of expressing their views, which is part of the Soviet heritage. That’s why Ukrainian sociological firms face more problems here,” said Karasiov.
    Trusted sources have told the Post that unpublished and allegedly un-fixed, polling figures show Regions with 32-30 percent; Byut with 24-26 percent; Our Ukraine-People’s Self-Defense with 11-14 percent, and the Communists with 4.6 percent of the potential vote. The studies show that one or two other parties have a chance to pass the 3 percent barrier for seats in parliament.

    Zur Umfragen siehe auch:

    http://novynar.com.ua/vote
    http://www.politik.org.ua/elect/electcontent.php3?c=566
  • Re: Meinungsumfragen_Ukraine

    last-exit, 21.09.2007 21:32, Antwort auf #1
    #2
    Danke für die wertvollen Informationen.

    Wie kommt's, dass du dich so gut in der Ukraine auskennst?
  • Re: Meinungsumfragen_Ukraine

    Jag, 21.09.2007 21:44, Antwort auf #2
    #3
    Ich bin des Ukrainischen mächtig.... Somit kann ich alle Informationsquellen nutzen - von Zeitung über Radio bis zu TV.....(per Internet) + persöhnliches Interesse an den Wahlen...
  • Re: Meinungsumfragen_Ukraine

    Hauke Haien, 21.09.2007 22:13, Antwort auf #3
    #4
    dann streue doch mal die info, dass es eine börse zu den wahlen in der ukraine gibt.

    wäre doch prima, wenn sich hier noch weitere insider einfinden würden.

    dank der englischen version können ja auch leute mitspielen, die des deutschen nicht mächtig sind.
  • Re: Meinungsumfragen_Ukraine

    Hauke Haien, 21.09.2007 22:43, Antwort auf #1
    #5
    >
    > meine Durchschnittszahlen von 15 ausgewerteten Umfragen:
    >
    > PR: 30,84%, BYUT: 23,55%, NU+SV: 13,13%, KP: 3,97%, Litvin: 2,92%,
    > Sozialisten: 2,05%
    >
    > ----> Knappe Mehrheit für Orange- sollte Litvin nicht ins Parlament kommen.
    > Sonst hält er die "goldene Aktie".
    >
    > Mein Tipp: (unter Berücksichtigung der akt. Trends und des
    > Wahlkampfsverlaufs)
    >
    > PR: 31 %, BYUT: 27%, NU + SV: 12,5 %, KP + Litvin: um 3% (wird sehr knapp
    > werden)- Sozialisten werden unter 2% landen!



    ... bleiben für die aktie "andere" über 25 %!!!

    außer litvin gibst du keiner der kleineren parteien eine chance ins parlament einzuziehen?




  • Re: Meinungsumfragen_Ukraine

    Jag, 21.09.2007 23:42, Antwort auf #5
    #6
    > >
    > > meine Durchschnittszahlen von 15 ausgewerteten Umfragen:
    > >
    > > PR: 30,84%, BYUT: 23,55%, NU+SV: 13,13%, KP: 3,97%, Litvin: 2,92%,
    > > Sozialisten: 2,05%
    > >
    > > ----> Knappe Mehrheit für Orange- sollte Litvin nicht ins Parlament
    > kommen.
    > > Sonst hält er die "goldene Aktie".
    > >
    > > Mein Tipp: (unter Berücksichtigung der akt. Trends und des
    > > Wahlkampfsverlaufs)
    > >
    > > PR: 31 %, BYUT: 27%, NU + SV: 12,5 %, KP + Litvin: um 3% (wird sehr knapp
    >
    > > werden)- Sozialisten werden unter 2% landen!
    >
    >
    >
    > ... bleiben für die aktie "andere" über 25 %!!!
    >
    > außer litvin gibst du keiner der kleineren parteien eine chance ins
    > parlament einzuziehen?
    >
    Evtl. dem Block von Vitrenko- sie könnte unzufriedene Wähler der Regionenpartei in den Regionen Donbas, Krim, Odessa und Charkiv gewinnen.... Moroz ist politisch erledigt....

    Mein stärkster Posten ist übrigens die Aktie "andere Parteien".... dazu zählt ja auch die Partei "gegen Alle"- die mind. 6% stark sein wird... Dazu kommen Vitrenko, Sozialisten, Litvin (wenn er es nicht schafft), Svaboda (im Westen stark - könnte bis zu 1,5- 1,8 % gewinnen), Kuchma Block (er kann viele Protestwähler im Osten anziehen - viele sind mit den Regionen dort unzufrieden- bestes Beispiel Charkiv) - wenn dies zusammen zählt, dann ist man schon über 18% + weitere kleine Parteien, die zw. 0,5-1,5% schaffen können (christlicher Block z.B.)

    Zu meiner Prognose:

    Nach ihrer schwarzen PR und schlechten Aussendarstellung + innere Konflikte (Herman vs. Kiselov) der letzten Tage könnte die Regionenpartei auch die 30% verfehlen. Der Trend spricht für Tymoshenko.
    >
    >
    >
    >

  • Re: Meinungsumfragen_Ukraine

    Josy, 22.09.2007 00:00, Antwort auf #6
    #7
    Dazu
    > kommen Vitrenko, Sozialisten, Litvin (wenn er es nicht schafft),


    Das klingt missverständlich.

    Litvin zählt in jedem Fall zu den Anderen, da die Partei im Markt keine eigene Aktie besitzt.
  • Re: Meinungsumfragen_Ukraine

    Jag, 22.09.2007 00:15, Antwort auf #7
    #8
    > Dazu
    > > kommen Vitrenko, Sozialisten, Litvin (wenn er es nicht schafft),
    >
    >
    > Das klingt missverständlich.
    >
    > Litvin zählt in jedem Fall zu den Anderen, da die Partei im Markt keine
    > eigene Aktie besitzt.

    Nach dem Börsenspiel würden zu den Anderen folgende zählen:

    "Gegen Alle", Litvin, Vitrenko, Kuchma - Block, Svaboda, KP (erneuert), christlicher Block, Partei der freien Demokraten.... - die dürften zusammen allein auf über 16% kommen.... Ich gehe davon aus das zw. 1/5 - 1/4 aller Stimmen auf die "Anderen" fallen könnten.

    Im Börsenspiel fehlt leider Litvin- der könnte eine ganz interessante Rolle spielen...
  • BYUT bei 30% und PR nur bei 20%

    Jag, 23.09.2007 00:00, Antwort auf #8
    #9
    // 20.09.2007 // 18:13 //
    Sensational Sociology of Law Enforcement!
    MIGnews.com.ua

    Today many people speak about use of administrative resource at pre-term Parliament elections. As MIGnews.com.ua has got to know, law enforcement (either Interior Ministry or Security Service of Ukraine) work, first of all, at sociology giving the latest data from the regions to Kyiv (we have this information and will inform you about it the nearest days).

    On the one hand, probably, it is involved into professional duties of law enforcement. On the other hand, this activity hardly differs from participation in pre-election race.

    Anyway, according to information, yesterday fresh poll data concerned with the results of mass poll held in the Dnepropetrovsk Region have gone into Kyiv.

    According to law enforcement, the following four political forces get into the Verkhovna Rada of Ukraine 6 calling: the Bloc of Yulia Tymoshenko (BYT) which gets 30,2 percents of voters, the Party of the Regions with 20,4 percents, “Nasha Ukraina – Narodnaya Samooborona” bloc (Our Ukraine – People’s Self-Defense) – 12,6 percents, “KUCHMA” bloc – 10,2 percents.

    The following parties do not overcome 3 percents-barrier: the Communist party of Ukraine (CPU) – 2,6 percents, the Socialist party of Ukraine (SPU) – 1,9 percents and “Litvin’s Bloc” – 1,6 percents. The rest blocs and parties even have not got 1 percent. Even so nearly 20 percents of voters either have not decided who to vote for or they are ready to vote against all the political forces.
  • Re: BYUT bei 30% und PR nur bei 20%

    gruener (Luddit), 23.09.2007 00:18, Antwort auf #9
    #10
    diese umfrage fällt ja völlig aus dem rahmen!
Beiträge 1 - 10 von 12

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.318 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com