Präsidentschaftswahlen Frankreich 2017

Beiträge 11 - 20 von 144
  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 22.02.2017 19:30, Antwort auf #10
    #11

    die aktie verbleibt aber vorerst im markt. für den fall, dass modem beschließen sollte, mit einem ersatzkandidaten an der wahl teilzunehmen. dann würde die aktie lediglich mit einem neuen namen versehen werden.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    drui (MdPB), 22.02.2017 19:49, Antwort auf #10
    #12

    Bayrou tritt nicht an.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bayrou-bietet-macron-waehlerbuendnis- an-14890597.html [faz.net]

    Das könnte Macron 3-4% zusätzlich bringen, und für etwas Vorspung auf Fillon sorgen.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Prabhu, 22.02.2017 19:51, Antwort auf #12
    #13
    Das könnte Macron 3-4% zusätzlich bringen, und für etwas Vorspung auf Fillon sorgen.

    Nicht zwangsläufig. Einige Umfrageinstitute erstellen regelmäßig Zahlen unter der Annahme, dass Bayrou nicht kandidiert (das scheint schon länger im Raum zu stehen): https://en.wikipedia.org/wiki/Opinion_polling_for_the_French_presidential_electi on,_2017

    Laut den Zahlen ist es durchaus möglich, dass auch Fillon von einem Verzicht Bayrous profitiert.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    drui (MdPB), 22.02.2017 19:57, Antwort auf #13
    #14

    Nun ja, ich gehe davon aus, dass eine klare Wahlempfehlung Bayrous Macron nutzt, ebenso die Tatsache, dass er bei Umfragen hinsichtlich einer Stichwahl gegen LePen besser abschneidet als Fillon. Und Bayrou hat ein Händchen als Präsidentenmacher.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Prabhu, 22.02.2017 23:26, Antwort auf #14
    #15

    Gegen Macron hätte Le Pen in der Stichwahl vermutlich keine Chance.

    OT: Versteht jemand die Herrschaften Birnstingl et al? Mit großem Tamtam wird ein neues AfD-befreites Forum gegründet. Einen Tag später langweilt man sich dort offensichtlich zu Tode und ruft nach den berüchtigten beiden AfD-Trollen. Aber das hätte man sich vorher überlegen sollen. Man kann nicht wochenlang gegen zwei friedliche, unschuldige Frauen hetzen und sie dann bei der erstbesten Gelegenheit zum Kaffee einladen.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 22.02.2017 23:43, Antwort auf #15
    #16

    Gegen Macron hätte Le Pen in der Stichwahl vermutlich keine Chance.

    OT: Versteht jemand die Herrschaften Birnstingl et al? Mit großem Tamtam wird ein neues AfD-befreites Forum gegründet. Einen Tag später langweilt man sich dort offensichtlich zu Tode und ruft nach den berüchtigten beiden AfD-Trollen. Aber das hätte man sich vorher überlegen sollen. Man kann nicht wochenlang gegen zwei friedliche, unschuldige Frauen hetzen und sie dann bei der erstbesten Gelegenheit zum Kaffee einladen.

    wer sind denn die zwei friedlichen, unschuldigen frauen?

    einmal abgesehen davon, dass die frage in diesem thread nichts zu suchen hat.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Prabhu, 22.02.2017 23:47, Antwort auf #16
    #17

    Man liest immer die Namen T. und S.; die Beiträge dieser Personen lesen sich ziemlich weiblich, finde ich.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 22.02.2017 23:58, Antwort auf #17
    #18

    aha... willst du mich vergackeiern?

    die sind so wenig weiblich wie birnstingl im realen leben einen femininen vornamen - analog zu trude - anführt.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Prabhu, 23.02.2017 00:03, Antwort auf #18
    #19

    ne, wieso? Geschlechter sind doch sowieso austauschbar, frag mal Annette Behnken...

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 23.02.2017 00:07, Antwort auf #19
    #20

    was soll der kram?

    du weißt sehr genau, welches geschlecht der nick S. - sigmaalpha, skandinavier etc. - hat.

    also, lass doch bitte die überflüssigen nebelgranaten. oder zusammengefasst: birne = männlich, sigmaalpha = m, trader = m. nur, wo finden wir in diesem kontext ein friedliches, unschuldiges weibchen?

Beiträge 11 - 20 von 144

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.292 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com