Präsidentschaftswahlen Frankreich 2017

Beiträge 51 - 60 von 144
  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    sorros, 07.03.2017 13:36, Antwort auf #50
    #51

    Naja, dass sich Macron bei der Debatte um Kopf und Kragen redet, glaube ich eigentlich nicht. Zumal er dann wohl sehr deutlich vor dem Drittplazierten liegen dürfte. Und dass völlig vergeigte Debatten kein großes Problem für Außenseiter sind, hat man schon beim Donald sehen können.

    Und Fillon hilft keine gewonnene Debatte, der braucht wiedergewonnenes Vertrauen in seinen Charakter.

    Wo soll das bei einer Debatte herkommen?

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Labruunt, 07.03.2017 14:11, Antwort auf #51
    #52

    Fillon ist ein Poker Spieler.

    Es kann sehr schnell gehen. So könnte er mächtig an Vertrauen wieder gewinnen und das ist seine Wette :

    1. Am 15 März werden die Richter die 600 Seiten gelesen haben, die seine Anwälte geliefert haben. Er wird nur als "Assistierender Zeuge" fundieren. Keine Anklage. Die Wahrscheinlichkeit ist möglicherweise nicht so niedrig. vielleicht 50%/50%.

    2. Wiedermal eine mediale Überbelichtung über Fillon. Die Journalisten feiern das Comeback des Provinzfeiglings, der im Sturm Am Trocadero-Platz zum kämpferischen Bonapartischen Siegesgeneral aufgestiegen ist. so ein bisschen wie hier : http://tempsreel.nouvelobs.com/politique/20170307.OBS6224/fillon-la-strategie-du-kamikaze.html

    3. Er geht in die Debatte rein, wo seine Affäre nur als Randnotiz erwähnt wird und stärker als vor dem Skandal. Und siegt sogar möglicherweise mit Inhalten und Charakter. Er habe bewiesen, wie er standhaft im Gegenwind sein kann, was bei den Reformen Frankreichs zu erwarten ist. Nach dem Motto : "Ich bin bereit"

    4. der Dritte Mann, sowie bei den Vorwahlen gewinnt wieder mal.

    Ich glaube dass die Konservativen sich für die riskantere Strategie entschieden haben, aber definitiv die Einzige die zum Sieg führen könnte. Man kann es drehen wie man will aber ich glaub dass Juppé es aus den von ihm selber genannten Gründen es nur sehr schwer gebracht hätte. Umso weniger die jüngere Adjudanten.

    Im Worst Case der riskanten Strategie ist es für Fillon genauso gleich wie beim Plan B: Rücktritt und die Konservativen verlieren.

    Das Problem : er spielt mit dem Feuer falls er angeklagt wird, wird seine "radikalisierte" Anhängerschaft für Le Pen wählen ?

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    sorros, 18.03.2017 20:31, Antwort auf #52
    #53
  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 18.03.2017 22:31, Antwort auf #53
    #54

    somit sind die wahlen wohl bereits entschieden.

    es denn, die ermittlungen gegen macron spitzen sich noch zu.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    drui (MdPB), 21.03.2017 00:12, Antwort auf #54
    #55

    Derzeit läuft die erste TV-Debatte, viele Anhörungen heute...

    https://www.theguardian.com/world/live/2017/mar/20/french-presidential-candidate s-debate-key-election-issues-live

    Edit: Die Franzosen sind da ziemlich krass, es ist gleich 0:30, die Debatte läuft seit mehr als 3 Stunden und kein Ende in Sicht.

    Edit 2: Ok, jetzt ist sie doch zu Ende. Eindeutige Gewinner gibt es wohl ebenso wenig wie eindeutige Verlierer, aber Fillon hat das Steuer wohl nicht herumgerissen:

    Quite a few observers agreeing that Fillon does not seem to be able to make his mark on this debate. “He’s trying, but it’s not getting through”

    Xavier Frison from Marianne magazine says Fillon is effectively absent from the debate, “inaudible, the big loser of the evening so far”

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 21.03.2017 03:08, Antwort auf #55
    #56
    Xavier Frison from Marianne magazine says Fillon is effectively absent from the debate, “inaudible, the big loser of the evening so far”

    ...and of course the big loser of the upcoming election, too.

  • Für eine Handvoll Mehl

    drui (MdPB), 07.04.2017 17:59, Antwort auf #56
    #57

    In einem verzweifeltem Versuch dessen schwachen Beliebtheitswerte zu steigern, hat ein Fillon-Anhänger den unter Korruptionsverdacht stehenden konservativen Kandidaten mit einer Mehlladung beglückt.

    https://www.theguardian.com/world/video/2017/apr/07/francois-fillon-flour-bombed -rally-french-presidential-candidate-video

    Am Ergebnis wird es wohl nichts ändern.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Laie, 11.04.2017 20:10, Antwort auf #56
    #58

    Auch zu Frankreich hat PrognosUmfragen eine erste Prognose. Ich bin gespannt, wie gut diese am Ende sein wird.

    #MLP 28%; #EM 20%; #FF 20%; #JLM 16%; #Hamon 7%; #NDA 4%; Andere 5%

    #Présidentielle: Wir blicken auf die #Wahl in #Frankreich, wo Marine Le Pen klar auf Platz eins liegt. Wer #Präsident wird, ist aber offen.

    https://mobile.twitter.com/prognosumfragen?lang=de

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    sorros, 11.04.2017 22:05, Antwort auf #58
    #59

    Auch zu Frankreich hat PrognosUmfragen eine erste Prognose. Ich bin gespannt, wie gut diese am Ende sein wird.

    #MLP 28%; #EM 20%; #FF 20%; #JLM 16%; #Hamon 7%; #NDA 4%; Andere 5%

    Das widerspricht was MLP EM und FF betrifft allen anderen Umfragen bei denen der Schnitt von MLP bei 25% bei EM bei 24% und FF bei 18 liegt .
    MLP kommt nirgeds über 26% EM nirgends unter 23% und FF nie über 19%

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Laie, 11.04.2017 23:10, Antwort auf #59
    #60

    Auch zu Frankreich hat PrognosUmfragen eine erste Prognose. Ich bin gespannt, wie gut diese am Ende sein wird.

    #MLP 28%; #EM 20%; #FF 20%; #JLM 16%; #Hamon 7%; #NDA 4%; Andere 5%

    Das widerspricht was MLP EM und FF betrifft allen anderen Umfragen bei denen der Schnitt von MLP bei 25% bei EM bei 24% und FF bei 18 liegt .
    MLP kommt nirgeds über 26% EM nirgends unter 23% und FF nie über 19%

    Deshalb ist diese Prognose auch so erstaunlich, weil sie von allen anderen doch recht deutlich abweicht. Wer sich noch an die US-Wahl erinnert, bleibt grundsätzlich skeptisch, wenn alle Institute fast das gleiche prognostizieren..:)

Beiträge 51 - 60 von 144

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

26.684 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com