100% Martin Schulz

  • 100% Martin Schulz

    sorros, 19.03.2017 21:22
    #1
    Man soll dem politischen Gegner ja in solchen Fällen gratulieren. Das gehört sich so!
    Aber ich kann nicht ehrlich zu einem 100% Ergebnis gratulieren.
    Das ist so gleichgeschaltet, das ist so erfolgsbesoffen, das ist so willenlos schmachtend, da wird die eigene Persönlichkeit so bedenkenlos an der Gardrobe der Parteitagshalle abgegeben.
    Das macht mir Angst, das läuft mir eiskalt den Rücken runter,
    SPD mir graust vor Dir!
  • RE: 100% Martin Schulz

    Prabhu, 19.03.2017 21:38, Antwort auf #1
    #2

    Ich sehe es so wie du, finde es aber auch nicht wesentlich schlimmer als die Jubelparteitage der CDU, bei denen Merkel zehn Minuten und länger beklatscht wird.

  • RE: 100% Martin Schulz

    sorros, 19.03.2017 22:10, Antwort auf #2
    #3

    Ich sehe es so wie du, finde es aber auch nicht wesentlich schlimmer als die Jubelparteitage der CDU, bei denen Merkel zehn Minuten und länger beklatscht wird.

    Doch 100% ist furchtbar. Angela hatte 89, .. das ist schlimm genug, aber doch nicht so furchterregend.

  • RE: 100% Martin Schulz

    drui (MdPB), 19.03.2017 22:13, Antwort auf #1
    #4

    Schwaches Ergebnis für Schulz. Und der peinliche Beweis dafür, dass er sich selbst gewählt hat.

  • RE: 100% Martin Schulz

    carokann, 19.03.2017 22:25, Antwort auf #4
    #5

    Der Kanzler (Adenauer) selbst schreibt dazu in seinen Erinnerungen: „Ich wurde im ersten Wahlgang von der absoluten Mehrheit aller Mitglieder des Bundestages, und zwar mit einer Stimme Mehrheit gewählt. Später fragte man mich, ob ich mich selbst gewählt hätte. Ich antwortete: Selbstverständlich, etwas anderes wäre mir doch als Heuchelei vorgekommen.“

    http://www.kas.de/wf/de/71.7365/

Beiträge 1 - 5 von 5

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

26.761 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com