Bundesliga 2019

posts 1 - 10 by 51
  • Bundesliga 2019

    sorros, 31.07.2019 16:51
    #1

    Nagelsmann sagte in den letzten Tagen in einem Interview, daß er erwarte, daß die Saison 19/20 die engste seit Jahren würde.
    Ich sehe das ähnlich Dortmund, Leipzig, Hoffenheim und Leverkusen, wollen offen oder heimlich Meister werden.
    Sie glauben, daß die Bayern dieses jahr noch mehr Schwäche zeigen werden, als letzte Saison.
    Wer außer mir wäre denn noch an einem Markt zur Meisterschaft 19/20 interessiert?

  • RE: Bundesliga 2019

    last-exit, 02.08.2019 03:14, Reply to #1
    #2

    In welcher Form?

    Winner-takes-all, Punktemarkt? Oder beides?

  • RE: Bundesliga 2019

    sorros, 03.08.2019 01:21, Reply to #2
    #3

    In welcher Form?

    Winner-takes-all, Punktemarkt? Oder beides?

    Ich würde einen WTA Markt vorziehen.

    6 Aktien: Bayern, Dortmund, Leipzig, Hoffenheim, Leverkusen. Eine andere Mannschaft.

  • RE: Bundesliga 2019

    last-exit, 13.08.2019 03:57, Reply to #3
    #4

    Beides bitte!

    Ein langfristiger Markt. Um die Punkte zu ermitteln.

    Ein kurzfristiger Markt. Nach der Winterpause. Dann weiß man, wer vorne mitspielen wird.

    Außer uns interessiert das Niemanden?

  • RE: Bundesliga 2019

    sorros, 13.08.2019 10:13, Reply to #4
    #5

    Beides bitte!

    Ein langfristiger Markt. Um die Punkte zu ermitteln.

    Ein kurzfristiger Markt. Nach der Winterpause. Dann weiß man, wer vorne mitspielen wird.

    Außer uns interessiert das Niemanden?

    Sieht so aus. Wahrscheinlich noch der Lenin. Aber wenn es nicht mal 10 Herzchen bringt, hat es keinen Zweck.

  • RE: Bundesliga 2019

    gruener (Luddit), 14.08.2019 00:19, Reply to #5
    #6

    das wage ich zu bezweifeln - hier gibt es eindeutig mehr als nur drei fußballfans.

    nur sind selbige womöglich derzeit mit anderen dingen beschäftigt.

  • RE: Bundesliga 2019

    last-exit, 24.08.2019 03:00, Reply to #5
    #7

    Immerhin, die halbe Miete an Herzchen ist erreicht. Etwas wenig, oder wie siehst du das?

  • RE: Bundesliga 2019

    sorros, 24.08.2019 03:08, Reply to #7
    #8

    Sehe ich auch so. Vielleicht steigt das Interesse nach dem jetzigen 2. Spieltag.

  • RE: Bundesliga 2019

    drui (MdPB), 31.08.2019 00:52, Reply to #8
    #9

    Ich bin einer von den langsamen Interessierten...

  • RE: Bundesliga 2019

    W.I.Uljanow, 01.09.2019 00:43, Reply to #9
    #10

    Ein WTA-Markt würde reichen. Welcher Verein wird Deutscher Meister. 2 Aktien: 1) FC Bayern; 2) ein anderer Verein. Tongue out

posts 1 - 10 by 51
Log in
30,440 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com