Parlamentswahl Spanien November 2019 - Regionalparteien / Podemos

  • Parlamentswahl Spanien November 2019 - Regionalparteien / Podemos

    an-d, 27.09.2019 01:15
    #1

    Hallo,

    welche der Regionalparteien werden nicht unter Sonstige sondern unter Podemos gefasst?

  • RE: Parlamentswahl Spanien November 2019 - Regionalparteien / Podemos

    gruener (Luddit), 27.09.2019 02:10, Antwort auf #1
    #2

    gibt es weiterhin einen podemos-ableger, der unabhängig kandidiert?

  • RE: Parlamentswahl Spanien November 2019 - Regionalparteien / Podemos

    an-d, 27.09.2019 02:41, Antwort auf #2
    #3

    Ist mir nicht bekannt. Deswegen frage ich. ;-)  Bei der letzten Wahl war ich überrascht, dass die Listung anhand der zukünftigen Fraktion erfolgte. Politisch-praktisch war das für mich nachvollziehbar, unter formaler Betrachtung sah ich sie als unabhängige Gruppen mit einer +- starken Nähe zu Podemos und z.T. auch anderen Inhalten.

    Auf der Wikipediaseite zu den polls finde ich nichts konkretes:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Opinion_polling_for_the_November_2019_Spanish_gene ral_election

    Allerdings wäre es d e n k b a r, dass z.B. Más País, Coalició Compromís und Chunta Aragonesista sich einer Podemosfraktion anschließen (Mutmaßung ohne Kenntnis der Überschneidungen/Befindlichkeiten).

  • RE: Parlamentswahl Spanien November 2019 - Regionalparteien / Podemos

    gruener (Luddit), 27.09.2019 04:01, Antwort auf #3
    #4

    eine wichtige nachfrage in deisem kontext:

    werden die genannten parteien und weitere im offiziellen endergebnis getrennt ausgewiesen oder zusammengefasst? resp., das war letztes mal der fall: werden regionale parteien gezielt podemos zugeordnet?

  • RE: Parlamentswahl Spanien November 2019 - Regionalparteien / Podemos

    an-d, 27.09.2019 15:30, Antwort auf #4
    #5

    werden die genannten parteien und weitere im offiziellen endergebnis getrennt ausgewiesen oder zusammengefasst? resp., das war letztes mal der fall: werden regionale parteien gezielt podemos zugeordnet?

    An dieser Börse wurde abweichend von der amtlichen Statistik verfahren. Ich erinnere mich daran, weil ich eine andere Einschätzung zu dieser Nicht-Ausgliederung hatte/habe. Kurz: Dass ein Bündnis, das ähnlich in Personal und Inhalt ist und zum Verzicht der Kandidatur der großen beteiligten Partei führt trotzdem ein Bündnis ist und nicht identisch mit der verzichtenden Partei. Das mag formal wirken - ich sehe da aber einen wesentlichen Unterschied - unabhängig davon, dass das Bündnis als ganzes oder Teile der gewählten Abgeordneten mglw. sich nach der Wahl der Fraktion von UP anschließt.

    Hier die Statistik des IM:

    http://www.infoelectoral.mir.es/infoelectoral/min/busquedaAvanzadaAction.html

    Dort werden die Nicht-Ableger ausgegliedert, anders als hier:

    http://www.wahlfieber.de/de_du/markt/ESP-2019-2--parlamentswahlen-in-spanien-201 9/

  • RE: Parlamentswahl Spanien November 2019 - Regionalparteien / Podemos

    gruener (Luddit), 28.09.2019 01:34, Antwort auf #5
    #6

    achtung, ander stelle gilt zu beachten...

    um ein analoges besipiel aus deutschland zu nehmen...

    der bundeswahlleiter weist cdu und csu grundsätzlich getrennt aus. an der wahlbörse würden diese zwei parteien aber zusammengefasst - immer voraus gesetzt, die csu hat keine eigene aktie.

Beiträge 1 - 6 von 6

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.318 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com