Wie erzielt man Gewinne?

Generell erwirtschaften Sie einen Gewinn, indem eine Aktie zu einem höheren Preis verkauft wird, als sie von Ihnen gekauft worden ist. Doch auch im virtuellen Handel gilt: Immer cool bleiben!

Kaufen Sie nicht immer sofort zu dem Preis, der angeboten wird!

Stellen Sie auch ruhig einmal einen Kaufauftrag, der nicht dem niedrigsten Verkaufsangebot (Spalte "Angebot") entspricht. Nicht alles, was man sofort bekommt, ist auch günstig. Wenn also eine Aktie zu 12 EX angeboten wird, dann bieten Sie einmal 11,5 EX dafür und warten ab. Es gibt immer andere Händler, die nicht an diese Aktie glauben und günstig verkaufen.

Tipp: Besser, Sie warten ein bisschen, als dass Sie zu viel zahlen.
Trick: Klicken Sie auf die Kurzbezeichnung der Aktie. So kommt man zum Orderbuch. Dort sehen Sie nicht nur die besten, sondern auch die zweit- bis viertbesten Angebote. So können Sie besser abschätzen, in welcher Höhe Sie Ihren Auftrag abgeben.

Aktien verkaufen

Lassen Sie sich nicht zu sehr von den Kursen beeinflussen. Wenn Sie glauben, eine Aktie sei überbewertet, dann handeln Sie auch danach. Was also machen Sie? Richtig: Verkaufen!
So können Sie sich auf Aktien konzentrieren, die noch zu wenig beachtet worden sind und daher vielleicht günstig(er) zu erwerben sind.

Tipp: Wenn Sie 1 EX mit vielen Anteilen einer billigeren Aktie verdienen, ist das noch immer besser, als 1 EX mit wenigen Anteilen einer teureren.
Trick: Beachten Sie daher die Aktien, die günstig angeboten werden. Eine Verschiebung dort kann sehr viel Geld bringen, wenn Sie rechtzeitig eine aufsteigende Aktie kaufen.

Kapital abschöpfen 1

Sie sind am Markt und bemerken Folgendes: Sie zählen die Spalte "Kaufaufträge" ("Bid") zusammen und kommen auf eine Summe, die höher als der Wert ist, den Sie ein Bündel beim Kauf auf der Bank kostet. Bedenken Sie: Die Bündel werden immer zu einem Fixpreis angeboten, und der Markt wird am Ende genau zu diesem Wert ausgeschüttet. Wenn die anderen zu viel bieten, können Sie damit einen Gewinn erwirtschaften!
Zum Ausprobieren: Kaufen Sie ein Aktienbündel. Sie haben damit von jeder Aktie eines Marktes je eine neu dazu bekommen. Jetzt verkaufen Sie diese den anderen Händlern und die Differenz gehört Ihnen.

Tipp: Sie müssen schnell sein - die anderen schlafen nicht! Wenn Sie zu langsam sind, kann es sein, dass Sie auf Ihren Aktien sitzen bleiben.
Trick: Schauen Sie zuerst nach, was die kleinste Menge an Aktien ist, die jemand kaufen möchte und kaufen Sie gleich so viele Bündel ein, die Sie dann sofort wieder den anderen verkaufen. Kaufen Sie nämlich mehr ein als den Überschuss am Markt, dann machen Sie keinen Gewinn.

Kapital abschöpfen 2

Das Ganze geht natürlich auch umgekehrt. Diesmal achten Sie darauf, dass die Gesamtsumme der besten Angebote (Spalte "Verkaufsaufträge" - "Ask") unter dem Bündelwert liegt. Das bedeutet nämlich, dass die anderen zu günstig verkaufen. Das holen Sie sich!
Sie kaufen jetzt einmal die billigen Aktien ein. Auch hier gilt wieder: nicht mehr Aktien kaufen als notwendig. Dann verkaufen Sie diese als Bündel an die Bank und bekommen den fixen Bündelwert dafür. Das war's. Schon wieder Gewinn gemacht.

Tipp: 95 Bündel verkaufen können Sie nur, solange Sie von jeder Aktie auch noch 95 Stück zur Verfügung haben. Bunkern bringt nichts!
Trick: Meistens finden Sie die niedrigsten Stückzahlen bei den teureren Aktien. Sehen Sie also vielleicht zuerst dort einmal nach, bevor Sie alle durchgehen.

Online sein

Auf den Prognosemärkten gibt es immer wieder Schnäppchen abzuholen, z.B. wenn ein anderer Händler dringend Bargeld braucht und deshalb die jeweilige Aktie günstig anbietet. Sind Sie online, so können Sie entsprechend handeln.

Tipp: Je öfter Sie nachsehen, desto eher finden Sie ein Schnäppchen.
Trick: Machen Sie sich eine kleine Liste mit allen Aktien. Schreiben Sie zu jeder Aktie den Preis, zu dem Sie kaufen möchten. So können Sie leicht vergleichen und schnell handeln.

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.455 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2022

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl im Saarland
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Oberbürgermeister Magdeburg
  • Oberbürgermeister Dresden
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
  • Gemeinderatswahlen in Tirol
  • Kantonswahl in Bern
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Frankreich
  • Parlamentswahl in Ungarn
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Parlamentswahl  in Slowenien
  • Northern Ireland Assembly Election
  • Weltweit
  • Australian federal election

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Niedersachsen
  • Oberbürgermeister Tübingen
  • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Tirol
  • Gemeinderatswahl Krems
  • Gemeinderatswahlen Burgenland
  • Präsidentschaftswahl Österreich
  • Kantonswahl in Zug
  • Europa
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland

  • Weltweit
  • Midterm elections in USA
  • Präsidentschaftswahl Brasilien

Sonstiges

  • Fußball-WM

In Vorbereitung für 2023

    1. Halbjahr
    • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
    • Bürgerschaftswahl Bremen
    • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
    • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
      2. Halbjahr
      • Nationalratswahl Schweiz
      • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
      • Landtagswahlen Bayern, Hessen
      • GOP Presidential nominee 2024
      • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden? Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com