Nationalratswahl Österreich

posts 51 - 60 by 70
  • RE: Nationalratswahl Österreich

    saladin, 21.09.2019 23:48, Reply to #50
    #51

    das sind die werte von KRONE.AT-LESER

    sprich vodoo-polling und eine grundgesammtheit wo schwarz-blau locker auf 80% kommen müsste

  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Laie, 22.09.2019 00:16, Reply to #51
    #52

    das sind die werte von KRONE.AT-LESER

    sprich vodoo-polling und eine grundgesammtheit wo schwarz-blau locker auf 80% kommen müsste

    80%?  Diese Zahl kann ich nicht nachvollziehen.

    Die Krone hat übrigens eine sehr hohe Leserreichweite, das sollte man nicht unterschätzen.

    Ich finde die Werte durchaus interessant und sie zeigen, dass z.B. die Grünen nur beim Thema Umwelt punkten können, bei anderen wichtigen Themen jedoch weit abgeschlagen sind.

    PS: Interessant ist übrigens diese Umfrage und ob sie am Ende in Summe genauer als die Werte von OGM sein werden.

    https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/die-wahl-bleibt-spannend-neue-um frage-birgt-so-manche-ueberraschung-76402048

    ÖVP 32  FPÖ 26  SPÖ 19 Grüne 11  Neos 8  JETZT 3,4     n=710

  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Laie, 26.09.2019 19:56, Reply to #52
    #53

    "Kann die jüngste FPÖ-Affäre die Wahlchancen der Freiheitlichen bei der Wahl am Sonntag gefährden? Politikwissenschafter haben da große Zweifel."

    "Der Wiener Politikwissenschafter Laurenz Ennser-Jedenastik etwa glaubt nicht, dass der Spesenskandal großen Einfluss auf das Wahlergebnis haben wird. Er hat wissenschaftlich begründeten Zweifel."

    Quelle: https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/wahl-im-schatten-des-skandals-wa rum-die-spesen-affaere-der-fpoe-nicht-schaden-wird-76789060

  • RE: Nationalratswahl Österreich

    gruener (Luddit), 27.09.2019 01:55, Reply to #53
    #54

    der bericht setzt leider voraus, dass man sich bei der sn anmeldet...

  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Laie, 27.09.2019 09:39, Reply to #54
    #55

    Die letzten 3 Prognosen mit recht großen Teilnehmerzahlen für Österreich.

    • 22.09.2019, Hajek/Puls4 (n=3021/max. 1.8 %)
      Österreich
      1. ÖVP
        34
      2. SPÖ
        22
      3. FPÖ
        20
      4. GRÜNE
        13
      5. NEOS
        8
      6. JETZT
        2
    • 14.09.2019, Unique Research/Heute (n=2402/max. 2 %)
      Österreich
      1. ÖVP
        33
      2. SPÖ
        22
      3. FPÖ
        20
      4. GRÜNE
        13
      5. NEOS
        8
      6. JETZT
        2
    • 14.09.2019, OGM/Kurier (n=2167/max. 2.1 %)
      Österreich
      1. ÖVP
        35
      2. SPÖ
        22
      3. FPÖ
        20
      4. GRÜNE
        11
      5. NEOS
        8
      6. JETZT
        2
  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Laie, 27.09.2019 20:24, Reply to #54
    #56
  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Laie, 27.09.2019 20:55, Reply to #56
    #57

    Neuer Rekord bei den Wahlkarten. Ein großer Anteil davon wurde sicherlich schon letzte Woche abgeschickt.

    "1.070.933 - heuer wurden so viele Wahlkarten wie noch nie ausgegeben. Es handelt sich dabei um eine neue Rekordzahl. Wie viele Wähler ihre Stimme letztlich per Wahlkarte abgeben, ist noch nicht klar. Gerechnet wird allerdings mit einer neuen Rekordzahl. Fast ein Fünftel der Stimmen - rund 950.000 - wird im Sonntagabend verkündeten vorläufigen Ergebnis fehlen. Denn die Briefwahl wird erst am Montag ausgezählt, sonstige Wahlkartenstimmen am Donnerstag."

    https://www.krone.at/2004528

  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Laie, 27.09.2019 21:02, Reply to #57
    #58

    Die aktuellen Wettquoten beim Wettanbieter BWIN

  • RE: Nationalratswahl Österreich

    dseppi, 27.09.2019 21:35, Reply to #57
    #59

    Neuer Rekord bei den Wahlkarten. Ein großer Anteil davon wurde sicherlich schon letzte Woche abgeschickt.

    Hier übrigens die Änderung runtergebrochen auf die Bundesländer (vielleicht kann da ja jemand Trends ableiten):

    https://bmi.gv.at/412/Nationalratswahlen/Nationalratswahl_2019/files/detailliert e_Uebersicht_20190926.pdf

    Denn die Briefwahl wird erst am Montag ausgezählt, sonstige Wahlkartenstimmen am Donnerstag."

    Das ist wie so oft bei der Krone leider falsch. Bei beidem kommt es nämlich drauf an wo die Stimme abgegeben wurde:

    Mit Wahlkarte in einem Wahllokal des eigenen Regionalwahlkreises gewählt ---> kommt zu den dort regulär abgegebenen Stimmen dazu und wird daher am Sonntag nach Schließen dieses Wahllokals mitgezählt

    Briefwahlstimme an eine Bezirkswahlbehörde oder ein Wahllokal des eigenen Regionalwahlkreises übermittelt --> wird am Montag ab 9 Uhr von der jeweiligen Bezirkswahlbehörde gezählt

    Briefwahlstimme an eine Behörde außerhalb des eigenen Wahlkreises übermittelt oder mit Wahlkarte in einem Wahllokal außerhalb des eigenen Wahlkreises gewählt --> wird an die für den Wähler zuständige Landeswahlbehörde übermittelt und dort am Donnerstag ab 9 Uhr gezählt

  • RE: Nationalratswahl Österreich

    Laie, 27.09.2019 22:35, Reply to #59
    #60

    Realistisch ist das nicht, denn Kurz kann immer mit der FPÖ koalieren.

    Kurz warnt vor Koalition gegen ÖVP

    Die ÖVP betitelte ihren Wahlkampfabschluss am Freitagvormittag in der Bundesparteizentrale mit "Auftakt zur Schlussoffensive". Spitzenkandidat Sebastian Kurz hat am Freitag abermals vor einer Koalition gegen die ÖVP gewarnt. Erzielten Rot-Grün-Pink gemeinsam nur ein Prozent mehr als bei der EU-Wahl, "dann heißt die nächste Bundeskanzlerin Rendi-Wagner (Pamela, Anm.)", erklärte Kurz vor rund 300 Sympathisanten und Funktionären vor der Parteizentrale in der Wiener Lichtenfelsgasse.

    Ergebnis der Europawahl 2019 (Wahlbeteiligung allerdings nur 59,8%)

posts 51 - 60 by 70
Log in
28,292 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com