LTW Hessen 2018: einige wenig plausible Ergebnisse in Frankfurt

posts 1 - 3 by 3
  • LTW Hessen 2018: einige wenig plausible Ergebnisse in Frankfurt

    an-d, 02.11.2018 17:38
    #1

    Da das Ergebnis sehr knapp war, könnte es u.U. auch für die Landesebene relevant sein: In Frankfurt gibt es einige wenig plausible Ergebnisse

    https://www.hessenschau.de/politik/wahlen/landtagswahl-2018/seltsame-ergebnisse- wohl-wieder-eine-panne-bei-der-landtagswahl-in-frankfurt,frankfurt-landtagswahl- probleme-100.html

    Für die Börsen hier dürfte das wohl weniger wichtig sein.

  • LTW Hessen 2018: einige wenig plausible Ergebnisse in Frankfurt - aber auch ausreichend?

    gruener (Luddit), 03.11.2018 05:30, Reply to #1
    #2

    Für die Börsen hier dürfte das wohl weniger wichtig sein.

    gut möglich...

    verfügt aber jemand über zahlen, wie viele stimmen den einzelnen parteien für die erringung eines weiteren mandats gefehlt haben?

    das wäre wichtig zu wissen, denn: die aktuell diskutierten regierungsbündnisse sehen jeweils lediglich eine einstimmenmehrheit vor.

    ich habe in schl.-holst. mehrere male ein landtagsmandat wandern sehen, von der einen zu der anderen partei. es war jedoch nie wirklich entscheidend für eine regierungsbildung. in hessen könnte das aktuell anders aussehen ... betonung noch auf "könnte".

    die alles entscheidende frage konkret in den virtuellen raum gestellt - da ich es nicht weiß:

    wie viele stimmen müssten falsch zugeordnet sein und/oder irgendeiner einer anderen partei zugesprochen werden, damit cdu oder grüne ein mandat verlieren?

  • RE: LTW Hessen 2018: einige wenig plausible Ergebnisse in Frankfurt

    an-d, 03.11.2018 10:05, Reply to #2
    #3

    Etwas schwach: Stat. LA und Landeswahlleitung veröffentlichen nicht das Zählverfahren (zumindest habe ich auf deren Seiten ichts gefunden)  - mit einer vernünftigen Tabelle könnte man das ja relativ einfach nachgucken/nachrechnen. Wenn's Dich brennend interessiert sollten das Amt bzw. Landeswahlleitung Auskunft geben.

    Hier der Wahlbericht (der die Berechnung nicht enthält)

    https://statistik-hessen.de/l_2018/html/BVII2_3_5j18.pdf

posts 1 - 3 by 3
Log in
28,292 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com