Was sagt der Markt - klare Favoriten - klare Aussenseiter

posts 1 - 10 by 21
  • Was sagt der Markt - klare Favoriten - klare Aussenseiter

    ronnieos, 03.12.2022 16:12
    #1

    Man muß auch mal seine Prognosen ernst nehmen.

    Die Vorrunde ist abgeschlossen. Die Kurse vor dem Achtelfinale prognostizieren folgende Halblinals

    • Argentinien - Brasilien
    • Frankreich - Spanien

    und somit ein Finale

    • Südamerika - Europa
    • Tendenz BRA- FRA

    -------------------------------------------------------

    Riesenaussenseiter mit bid um die 21, und damit knapp über der garantierten Auszahlung von 20

    SUI; AUS; POL; KOR - ausser der Schweiz, die es mit Portugal zu tun hagen, alles Gegner der Topfavoriten

    Aus Sicht eines Zockers wäre SUI ein Tipp; nach dem Auftreten von Xhaka und co, die viele schmutzige Flecken auf dem weißen Trikot der Schweiz hinterlassen haben, ..... also also Gutmensch muß man sich da ekeln....

    • Favoriten - fast alle weiter

      ronnieos, 06.12.2022 22:38, Reply to #1
      #2

      Die Vorrunde ist abgeschlossen. Die Kurse vor dem Achtelfinale prognostizieren folgende Halbfinals

      • Argentinien - Brasilien
      • Frankreich - Spanien

      Das Achtelfinale ist abgeschlossen - und man muss nur Spanien durch Portugal ersetzen.

      Spanien enttäuscht und hat seit der EM 2021 und der Nationsleague einen klaren Rückschritt gemacht, umgekehrt bei Portugal -ohne Ronaldo werden sie immer besser. Aber Marokko wird eine echte Prüfung, gegen Belgien, Kroatien, Spanien ohne Gegentor.

      Die Viertelfinale werden eng, Argentinien gegen Nl knapp Favorit (man muss immer mit einem Kniff von van Gaal rechnen), bei Frankreich gegen England wird die französische Abwehr wohl zum erstenmal ernsthaft gefordert.

      Alles in allem kein Zockermarkt für Aussenseiter im Achtelfinale.

      ------------

      Das Abschneiden von Japan und Spanien hilft auch die deutsche Leistung einzuschätzen

      -------------------------------------------------------------------

      Nachtrag als Vorschau:

      Persönlich sehe alle Spiele sehr eng und kann mir vorstellen, daß drei in die Verlängerung gehen. Selbst Brasilien, das bisher den stärksten Eindruck hinterließ. Bei den Wettanbietern klarster Fovorit aus allen Begebnungen. Kroatien als Gegner ist höchst unangenehm - und wenn man Statistik zu Rate zieht. 7  ihrer letzten k.o Spiele gingen in die Verlängerung - und nur das 2018 Finale haben sie 'glatt' verloren und dabei ihre letzten 4 Verlängerungen haben sie alle gewonnen. Brasilien spielt nun auch gegen PETA.... Katze 'brutal' vom Tisch geworfen, wenn das mal nicht Unglück bringt. Kroatien, im Markt der größte Aussenseiter, kann wie Katzen 7 Leben haben.

      Schiedsrichter mit Michael Oliver ein Engländer. Zwei Spiele - 13 Gelbe. Kann den 'Freiraum' der verteidigenden Mannschaft schnell einschränken

      Die Niederlande sind schwach gestartet, und werden zu hause skeptisch beäugt, da sie unter dem General eher 'deutsch' spielen. Argentinien nach der Auftaktpleite souverän je 2-0 gegen Mexiko und Polen. Auch das 2:1 im Achtelfinale war eigentlich glatter als der Ergebnis. Aber fürchtet van Gaal - ich freue mich auf das Elfmeterschiessen.

      Schiedsrichter mit Antonio Mateu ein Spanier.

      ----------------------------------------- örr ----------------------------

      Dem ÖRR scheint die Partie Brasilien-Kroatien nicht interessant. Magenta TV darf exklusiv übertragen. Statt Brasilien Sturm - Sturm der Liebe Folge 3944 und Verrückt nach Meer Folge 296.

      Aber das scheint der Wille des ÖRR Konsumenten zu sein. Es waren lange Listen mit Klagen zu lesen, was dem Fußball weichen mußte... u.a. ausser den oben genannten Dauer'brennern' wurde vermisst 'Bares für Rares'  (die etwa 1400. Folge) und Rosenheim-Cops (die gefühlte 4. Wiederholung der 12. Staffel).... Und die Yellow-Press-Formate "Brisant"  und "hallo deutschand"  [was ein Stress für den Zuschauer - Boulevard gegen Boulevard und er muß sich entscheiden].

      Das ist Deutschland. Keine Experimente.

    • Beginnt nun das Favoritensterben

      ronnieos, 09.12.2022 19:57, Reply to #2
      #3

      1) Brasilien ist schon mal raus.

      Mehr Chancen für Brasilien in Hälfte 2.  In der Verlängerung, 105., durch Neymar wahrlich 'brasilianisch' in Führung gegangen. Aber diese Kroaten haben 7 Leben. Machen das Tor als sie es brauchen (aber wie kann Brasilien bei 1-0 sich auskontern lassen und 4-4 im Strafraum stehen, wo man Brasilien gerade bereit war einen Kranz zu winden für ihr perfektes Spiel in der Abwehr).

      Kroatien im Elfmeterschiessen todal abgezockt - und dann mit Hexer Livakovic....

      Meister der Vorhersage:  Jan Åge Fjørtoft. Er löste Verwunderung aus mit seinem Tipp 1:1 und Kroatien im Elfmeterschiessen.

      2) Argentinien ist dem Aus entkommen. Letztendlich sind sie verdient weiter. Niederlande hat die erste Halbzeit verschlafen. Als das Spiel beim 2-0 entschieden schien, und van Gaal all-in ging und Stürmer brachte, wurde es noch mal spannend. Die Niederlande haben in der Verlängerung als Argentinien kurz groggy schien, nicht nachgesetzt und waren froh sich irgendwie ins Elfmeterschiessen zu retten. Die argentinischen Kämpfer sind auf der Mission WM-Titel für Messi.

    • Drecks-Regime

      drui (MdPB), 10.12.2022 11:59, Reply to #3
      #4

      Hat mit Fußball so viel zu tun wie Fifa mit Fairness, aber schon interessant:

      Die Vize-Präsidentin (!) des EU-Parlaments wurde in Brüssel festgenommen, weil sie von Quataris bestochen wurde.

      https://www.spiegel.de/ausland/korruptionsermittlungen-im-eu-parlament-eva-kaili -im-visier-a-fbc54e0c-76c5-453c-93e8-4c4c809b36bc

      Gibt es irgendetwas, das Quatar nicht mit genügend Geld kaufen kann?

      https://twitter.com/sportbible/status/1594387777533186053

    • Drecks-Regime - falsches Thema - schleudere den Dreck anderswo!

      ronnieos, 10.12.2022 18:31, Reply to #4
      #5

      Die Vize-Präsidentin (!) des EU-Parlaments wurde in Brüssel festgenommen, weil sie von Quataris bestochen wurde.

      https://www.spiegel.de/ausland/korruptionsermittlungen-im-eu-parlament-eva-kaili -im-visier-a-fbc54e0c-76c5-453c-93e8-4c4c809b36bc

      Das hat mit dem Thema Füßball, um das es hier geht, aber wirklich gar nix tun.

      Zur Vollständigleit der Information und der Beschuldigung hätte dann aber auch gehört ....

      Griechische SOZAILSITIN, Mitglied der Sozialdemokartischen Partei ....

      Linke Gutmenschin eben. Leider leider ausgerutscht

      ---------------------------------------------------------------------------------------------

      Noch bezeichnender. Weiter Beschuldigter  ist Sozialdemokrat Pier Antonio Panzeri, saß von 2004 bis 2019 im Parlament und leitet heute die Nichtregierungsorganisation (NGO) Fight Impunity, die sich gegen  Menschenrechtsverletzungen wendet.

      Ditto

      Festgenommender Generalsekretär des Internationalen Gewerkschaftsbundes (IGB), der Italiener Luca Visentini.

      ---------------------------------------------------------

      aber bitte laßt diesen Thread mal dem Fußball ...

      Wenn man die Katar-Phobie wegläßt, gibt es da viel Gutes, Schönes und Spannendes

    • Beginnt nun das Favoritensterben - Teil 2 Afrikas historischer Tag

      ronnieos, 10.12.2022 18:56, Reply to #3
      #6

      1) Brasilien ist schon mal raus.

      2) Argentinien ist dem Aus entkommen.

      3) Marokko hat die europäischen Spitzenteams Belgien, Kroatien, Spanien, Portugal 390 Minuten - plus Nachspielzeiten - ohne Gegentor gehalten.

      Marokko darf noch zweimal spielen nach dem Sieg gegen Portugal.

      "Die Dinge haben sich geändert. Ein afrikanisches Team kann die WM gewinnen", meinte Cissé, Trainer von Senegal.... oder

      Der kamerunische Fußballtrainer Samuel Eto'o schon im September !: „Die Leute denken, dass es für Afrika fast unmöglich ist, eine Weltmeisterschaft zu gewinnen. Aber ich sage mir, dass es möglich ist.“

      Das ist Fußball at its best ! ..... oder drui, haben das auch bösen Quatari durch Bestechung erreicht.

      4) Bye bye  England - den kann man sich nicht verkneifen

      Wohl das beste Viertelfinale. Am Schiri lag's nicht. Was mich überraschte war die rege Reklamiertätiglkeit von England - wenn Frankreich mal mit 'britischer Härte' dagegenhielt. England, ihr seid an eurer magelnden Effizienz gescheitert - Chancen waren da, auch ohne den 11-er von Kane.

    • RE: Drecks-Regime - falsches Thema - schleudere den Dreck anderswo!

      drui (MdPB), 10.12.2022 19:04, Reply to #5
      #7

      Wenn man die Katar-Phobie wegläßt, gibt es da viel Gutes, Schönes und Spannendes

      Das ist aus Sicht von Wander-, Sklavenarbeitern, Frauen und Schwulen aber ziemlich zynisch. Meine "Phobie" bezieht sich übrigens auch auf Nazis, Verbrecher und Kinderschänder. Da muss ich wohl bald einen Therapeuten suchen.

      Wohl dem, der einen guten Schlaf und einen weiten Blick hat, denn der kann locker wegsehen und sieht dann nur Gutes, Schönes, Spannendes. Andererseits:

      Das Gewissen eines jeden Bürgers ist sein Gesetz. (Thomas Hobbes)

      Soweit. Sorry, dass ich auf den fußballerischen Ponyhof pisse, kommt nicht wieder vor (ist ja auch bald vorbei).

    • Lesen können ist eine seltene Gabe

      ronnieos, 10.12.2022 19:16, Reply to #7
      #8

      Wenn man die Katar-Phobie wegläßt, gibt es da viel Gutes, Schönes und Spannendes

      Das ist aus Sicht von Wander-, Sklavenarbeitern, Frauen und Schwulen aber ziemlich zynisch. Meine "Phobie" bezieht sich übrigens auch auf Nazis, Verbrecher und Kinderschänder. Da muss ich wohl bald einen Therapeuten suchen.

      Wohl dem, der einen guten Schlaf und einen weiten Blick hat, denn der kann locker wegsehen und sieht dann nur Gutes, Schönes, Spannendes. Andererseits:

      Das Gewissen eines jeden Bürgers ist sein Gesetz. (Thomas Hobbes)

      Soweit. Sorry, dass ich auf den fußballerischen Ponyhof pisse, kommt nicht wieder vor (ist ja auch bald vorbei).

      1) Wenn man die Katar-Phobie wegläßt, gibt es da viel Gutes, Schönes und Spannendes

      da rede ich von der Fußball WM .... ---- WIEDER MAL NICHT RICHTIG GELESEN und jeder vesteht falsch, der es falsch auslegen will.

      Für jeden mitdenkenden Leser ist sonnenklar hier ist die Rede von Sport. ----- Nimm  dir die Zeit -- lies die Beträge vonm Beginn und bedenke die Überschrift!

      2) drui, irgendwie scheinst du Augen zu verschließen oder dein Gedächtnis läßt nach - zu dem Staat Katar habe ich mich durchgehgend kritisch geäussert.

    • Und nun Halfinale

      ronnieos, 13.12.2022 17:31, Reply to #6
      #9

      Wenn man den Dreck beiseite kehrt. Es gibt noch 4 mal Fußball.

      ----------------------------------

      Nebenbei, ich bin überrascht, daß es keinen thread Bestechung im EU Parlament gegeben hat. Ist doch keine soooo tolle Geschichte für halblinks bis links .... Dreckige Westen haben eben nicht nur die, die Geld verteilt haben, sondern auch die, die Geld in so hohen Summen 'von Säcken ist die Rede#, angenommen haben) .  Ach wäre nur ein kleines Rinnsal des Geldflußes, das von Firmen, Verbänden und NGOs geflossen ist auf meinem Konte gelandet. .....  Ich will niemanden beschuldigen, das gäbe rechtlich Ärger, aber ich wäre total überrascht, wenn Katari die einzigen sind und waren, die offene Taschen haben und andere suchen und finden..

      ------------------------------------- Schluß mit dem Einschub ----------------------------------

      Es gibt jetzt keine klaren Favoriten mehr. Alle Aktien werden mindestens mit der Auszahlung von Platz 3 bewertet, und der Gesamtwert der 4 liegt mit 96.3% bid so hoch wie nie. Die zuletzt gehandelten Preise bei 109%.

      Argentinien und Frankreich sind bei den Experten Favorit. Aber noch gab es keine Runde ohne Favoritensturz. Frankreich wirkt so abgeklärt und kann sich eigentlich nur selbst schlagen. Mbappe macht gegen England keinen Stich, aber Frankreich hat so viele Resourcen.

      Obwohl die Spiele eng sind, glaube ich in dieser Runde an kein Elfmeterschießen. Vielleicht genügen schon 90 Minuten.

      Dazu etwas trivia: von 10 Halfinalspielen in diesem Jahrhundert wurden 7 ohne Verlängerung entschieden, zwei iV, Kroatien-England und Deutschland-Italien 2006, und nur einmal bei Argentinien-Niederlande ging es 2014 über die Elfmeter als beide in 180 min  nicht trafen.

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      also gefühlt, 1-0 oder 2-1  (das sind mit Abstand die häufigsten Ergebnisse)... aber für wen?

      Egal, es wird ein gutes, spannendes Endpsiel.

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Zu den verschiedenen Arten, wie die WM aufgenommen wurde, am Ende noch ein Beitrag.

      In der Disziplan Miesepeter jedenfalls - wer ist da wohl mit Abstand Weltmeister ? Ein kleines Volk mit rund 84 Mio Einwohnern, das sich heute, nach Jahrzehnten der Zurückhaltung, wichtiger nimmt als es ist.

    • Noch zwei Spiele - oder nur eines für den ÖRR

      ronnieos, 17.12.2022 15:52, Reply to #9
      #10

      Noch zwei Spiele- bis zur großen Abrechnung.

      Die Börse sieht Marokko und Frankreich als leichte Favoriten.

      Beim Finale wünsche ich mir ein 2-2 und Verlängerung und Elfmeterschießen ---- man wird ja träumen dürfen. Von der Spielanlage, und wenn nicht ein frühes Tor fällt, könnte es torarm bleiben. Meine Hoffnung - siehe unten.

      Wenn man zurückblickt. Der Anfang des Jahrhunderts gibt wenig Hoffnung, aber 2018 ....

      • 2002: 2-0 Brasilien gegen ein überfordertes Deutschland
      • 2006: 1-1 Italien-Frankreich durch zwei frühe Tore, 5:3 E.
      • 2010 un 2014: Jeweils 1-0 n.V.  Spanien-Nl und Deutschland-Argentinien... und jeweils hatte das 'bessere' Team die Nase vorne
      • 2018: Frankreich-Kroatien 4-2. 3 Tore in Hz 1 und nochmal 3 Tore bis zur 70. Beide Trainer hatte im Finale taktische Freiheiten gegeben...
      • 2018 - es gab ein großartiges Achtelfinale Frankreich-Argentinien 4:3, ein Spiel, in dem die Franzosen in 10 Minuten ein 1-2 in ein 4-2 drehten. Traumtore und höggstes Tempo in einer hochklassigen Partie - auch etwas zum Lernen für Germanien - mit hoher Effizienz, es gab nicht mal so viele Torschüsse, aber davon saßen viele und im typischen französichen Stil: man wollte erst mal gar nicht den Ball, laß die anderen die Fehler machen.
      • Bei ihren Halbfinalsiegen 2022 hatten - so sagt die Statistik - die Sieger jeweils nur 39% Ballbesitz....
      • - aber da sind wir fast schon in der Post-World-Cup Analyse....Ein Vorgriff
      • Auch damit: Es könnte das letzte Spiel von Didier Deschamp sein. Er hat  mit dem Abschneiden zwar die Kriterien zur Vertragsverlängerung erfüllt. Frage - will er noch. Seine Spielidee ist sehr pragmatisch. Klare Struktur. Aber er hat ein Dutzend Individualisten zu einem Team geformt. Als Beispiel: den früheren Torjäger Griessman sieht man überall, als 8er, 10er Im Aufbau und am eigenen 5Meter in der Verteidigung.  Gnabry, Sané und Co - schaut euch das genau an.  Deschamp führt seine Mannschaft - emotional- er nimmt sie in den Arm, tröstet sie, und kompromißlos- wer wie Pavard die Anweisungen nicht befolgt, landet gnadenlos auf der Bank. Auch da kann Hansi sich etwas abschauen.... Klare Entscheidungen statt Kompromisse wie Gündogan, Goretzka und Kimich zusammen auf dem Platz - alles Gute - aber zu Gleiche.

      Zum Spiel um Platz 3 die üblichen Phrasen: wer will den Sieg mehr,  wer hat mehr Kräfte. Beiden Teams hat man schon im Halfinale eine gewisse Müdigkeit angemerkt. Sie haben in der Defensive, bis dahin jeweils ihre Stärke, ungewohnte Fehler gemacht, auch mangels Konzentration als Tribut des Turnieres.

      Beide Teams kennen sich und haben sich in der Vorrunde 0-0 getrennt. Kroatien kam kaum zu Torschüssen. Trotzdem, Kroatien ist der Favorit.

      Und das deutsche Fernsehen schaut weg: Die ARD zeigt Wintersport ... und das ZDF die gefühlt 17000. Folge von Bares für Rares. .... "alter Krimskrams oder edle Rarität?"  [ist ein Zitat aus der Bewerbung]

      ------------------------------------------------------------------------------------------

      Hoffentlich hat der deutsche Trainerstab das Spiel um Platz 3 gesehen. Aktuell 1-1, nach zwei Freistoßtoren in den ersten 8 Minuten....

      Spielende: technisch gutes, schnelles Spiel, verdienter Sieger- und das als Vorwegname des Fazits: TOLLE Fans, TOLLE Stimmung !

      .... und womit eröffnet die ARD ihre Sendung im ersten Satz :  "eine der umstrittensten Weltmeisterschaften" - ein Zusatz ohne den keine schlecht bebrillte ARD Moderatorin eine Meldung zur WM einleiten konnte, keine Zeitschrift oder Zeitung einen Artikel beginnen konnte.

      Wenn irgendeine Phrase die Auszeichnung Unwort des Jahres verdient hätte, dann diese sinnbefreit dahingeplapperte Wiederholung - Gebetsmühle. Ich weiß nicht, ob es Teil des Arbeitsvertrages ist ... es scheint so.

      Hmmm. Sogar ich habe es nach dem 5. oder 6.mal verstanden.

      posts 1 - 10 by 21
      Log in
      30,455 Participants » Who is online

      Fine music for political ears

      What we predict...

      Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

      Our focus

      Germany / Austria / Switzerland
      All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

      Europe
      Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

      USA
      All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

      UK
      All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

      Worldwide
      National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


      Important elections in 2023

      • Several state elections in Germany and Austria
      • Presidential election in the Czech Republic
      • National elections in Finland, Turkey, Greece, Poland, Switzerland and Spain

      How does this work?

      This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

      Found an error?
      Your Feedback?

      Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com