Landtagswahlen am 1. September

Beiträge 111 - 120 von 219
  • RE: Landtagswahlen am 1. September - Sachsen, das sonstige Kleinzeug

    sorros, 22.08.2019 21:55, Antwort auf #110

    Seriösere Zahlen von Infratest dimap:

    Das sehe ich nicht so! Das Institut der LVZ kann ich nicht beurteilen, aber Insa ist in Ostdeutschland mit Abstand am Besten.

  • RE: Landtagswahlen am 1. September - Sachsen, das sonstige Kleinzeug

    indirirdando, 23.08.2019 00:30, Antwort auf #111

    Das kann INSA ja versuchen dauerhaft zu beweisen, aber ich sehe es anders.

    Forschungsgruppe und Infratest sind eindeutig Branchenführer.

  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    Laie, 23.08.2019 00:57, Antwort auf #112

    Das kann INSA ja versuchen dauerhaft zu beweisen, aber ich sehe es anders.

    Forschungsgruppe und Infratest sind eindeutig Branchenführer.

    Du hast  leider die 2 Wahlbörsen von Deutschland vergessen.;)

  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    gruener (Luddit), 23.08.2019 01:43, Antwort auf #113

    Das kann INSA ja versuchen dauerhaft zu beweisen, aber ich sehe es anders.

    Forschungsgruppe und Infratest sind eindeutig Branchenführer.

    Du hast  leider die 2 Wahlbörsen von Deutschland vergessen.;)

    sind die denn auch in österreich, selbst in den abgelegensten bergtälern bekannt? ich hege gewisse zweifel, dass man das ohne weiteres voraussetzen kann.

    nur nebenbei gefragt: als branchenführer bezeichnet man gemeinhin die finzanziell potenten oder jene, die für gewöhnlich die besseren vorhersagen abliefern?

  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    gruener (Luddit), 23.08.2019 01:46, Antwort auf #114

    zu den neuesten, heutigen zahlen von infratest dimag erlaube ich mir anzumerken:

    zum champagner-kaltstellen ist es noch zu früh.

    aber die grünen zahlen machen in soweit mut, dass man sich zumindest schon einmal musikalisch auf das möglicherweise kommende einstimmen könnte:

    https://www.youtube.com/watch?v=s9v2XBNVRtw

  • RE: Landtagswahlen am 1. September, FGW macht CDu noch größer

    sharpnutzer, 23.08.2019 11:13, Antwort auf #115

    Nun hat sich auch mal die Forschungsgruppe Wahlen gemeldet

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

    Im Vergleich zu Infratest : Grün - 1, dafür CDU + 1, also 10% zu 31% statt 11% zu 30%

    Spd + 2, Linke - 2 sowie AfD + 1, FW - 1.

    Große Unterschiede  der beiden Fernsehschätzer !

  • RE: Landtagswahlen am 1. September,Brabu, FGW macht Spd kleiner

    sharpnutzer, 23.08.2019 11:30, Antwort auf #116

    Für Brandenburg das gleiche Bild , große Unterschide der Verteilung zu Einschätzung von  Infratest

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/brandenburg.htm

    Spd bei 21, grün + Link bei je 14, macht aber wieder zusammen 49 !

    Cdu, Fdp mit gleichen Werten, dafür Unterschiede bei AfD und sonstigen. FGW sieht Afd schwächer, die ganz kleinen stärker mit 20 + 8 statt 22 + 6.

    Interessant !

  • RE: Landtagswahlen am 1. September,Brabu, FGW macht Spd kleiner

    indirirdando, 23.08.2019 19:27, Antwort auf #117

    Entscheidend ist der grundsätzliche Trend und da sind sich Forschungsgruppe und dimap in beiden Bundesländern einig: Die mit der AfD um #1 konkurrierende Partei legt zu, Grüne verlieren.

    1-2%-Spirenzchen bei der AfD sind eher irrelevant. In Brandenburg wird das Rennen um #1 eindeutig von den SPD-Grünen-Switchern entschieden.

  • RE: Landtagswahlen am 1. September,Brabu, FGW macht Spd kleiner

    last-exit, 24.08.2019 02:45, Antwort auf #118

    1-2%-Spirenzchen bei der AfD sind eher irrelevant.

    Sollte da nicht eigentlich "Spompanaden" stehen?

  • RE: Landtagswahlen am 1. September, FGW macht CDu noch größer

    last-exit, 24.08.2019 03:18, Antwort auf #116

    Nun hat sich auch mal die Forschungsgruppe Wahlen gemeldet

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

    Im Vergleich zu Infratest : Grün - 1, dafür CDU + 1, also 10% zu 31% statt 11% zu 30%

    Spd + 2, Linke - 2 sowie AfD + 1, FW - 1.

    Große Unterschiede  der beiden Fernsehschätzer !

    Lieber sharpnutzer,

    ich möchte allzu gerne kapieren, was du mir und uns allen mitteilen willst. Deine Posts sind meistens etwas wirr und erwecken den Anschein, etwas Bedeutsames liegt in der Luft. Doch zum Ende kommt ein müder Puff. Bring doch ein Mal ein wenig Ordnung in deine Gedanken und Mitteilungen!

    Auf der verzweifelten Suche nach den wirklich "großen Unterschieden" grüsst

    last-exit

    Nicht böse oder verärgert sein. Ich verstehe dich einfach nicht.

Beiträge 111 - 120 von 219

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.398 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com