Präsidentschaftswahlen Frankreich

Beiträge 11 - 20 von 26
  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    sorros, 17.02.2017 15:07, Antwort auf #10
    #11

    Klar!

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    kunator, 20.02.2017 09:24, Antwort auf #9
    #12

    abwarten, es ist noch Zeit

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Baghira14, 05.03.2017 17:06, Antwort auf #8
    #13

    ich denke, wir sollten dann die aktie abändern und mit neuem namen im markt belassen.

    problematisch wird es jedoch, wenn fillon als unabhängiger weiter kandidiert.

    Wegen der steigenden Aktie Sonstige noch mal sicherheitshalber zur Klarstellung:

    steigt Fillon aus, wird die Aktie umbenannt z.B. in Juppe?

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    W.I.Uljanow, 06.03.2017 01:36, Antwort auf #13
    #14

    Bin strikt dagegen!  Mit 0 auszahlen - oder er kriegt vielleicht trotzdem 1%.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    sorros, 06.03.2017 01:45, Antwort auf #14
    #15

    Alo ich bin für Ersatz der Aktie. Ich habe mich daruf verlassen, sonst hätte ich Fillon längst vekauft.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 06.03.2017 02:17, Antwort auf #15
    #16

    hatten wir all das nicht schon vor wochen zu marktbeginn besprochen?

    zwei optionen damals - gegen diese wurde kein widerspruch erhoben:

      1. fillon wird durch einen neuen LR-kandidaten ersetzt: die aktie wird einfach nur umbenannt.
      2. ein neuer LR-kandidat wird benannt und fillon macht trotzdem weiter: es könnte u.u. eine neue aktie geben

        sinnvoll wäre bzgl. 2. jedoch, dass beide LR-kandidaten zunächst in einer aktie zusammengefasst werden, die später ggf. gesplittet wird.

        überlegung dabei - heute wie vor einigen wochen:

        • turbulenzen im markt verhindern
        • klarzustellen: wichtig ist nicht nur die person, sondern auch die partei, auf deren ticket jemand kandidiert
      • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

        Bergischer, 06.03.2017 02:56, Antwort auf #16
        #17

        zwei optionen damals - gegen diese wurde kein widerspruch erhoben:

        1. fillon wird durch einen neuen LR-kandidaten ersetzt: die aktie wird einfach nur umbenannt.
        2. ein neuer LR-kandidat wird benannt und fillon macht trotzdem weiter: es könnte u.u. eine neue aktie geben

        Genauso habe ich es auch verstanden und darauf vertrauend dementsprechend im Markt gehandelt. Sonst hätte ich auch meine Fillon Aktien längst verkauft und meine "andere" Aktien behalten.

        Von Marktstrategien mal abgesehen, denke ich kann man mit LR Kandidaten "sowieso keinen Blumenpott mehr gewinnen", ob Fillon oder Juppe - beide sind "verbrannt" und werden mit dem "Ausgang des Rennen nichts mehr zu tuen haben"!  - Umfragen "hin oder her".

      • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

        gruener (Luddit), 06.03.2017 03:27, Antwort auf #17
        #18
        Von Marktstrategien mal abgesehen, denke ich kann man mit LR Kandidaten "sowieso keinen Blumenpott mehr gewinnen", ob Fillon oder Juppe - beide sind "verbrannt" und werden mit dem "Ausgang des Rennen nichts mehr zu tuen haben"!  - Umfragen "hin oder her".

        das ist m.e. noch nicht endgültig ausgemacht.

        aber die wahrscheilichkeit, dass du recht behältst, ist hoch.

      • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

        W.I.Uljanow, 07.03.2017 01:12, Antwort auf #18
        #19

        Die Frage hat sich wohl erledigt, Fillon macht weiter. Tritt noch irgendein anderer Kandidat der Rpublikaner an, wäre die "Andere"-Aktie zu splitten.

      • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

        gruener (Luddit), 07.03.2017 01:27, Antwort auf #19
        #20

        Die Frage hat sich wohl erledigt, Fillon macht weiter. Tritt noch irgendein anderer Kandidat der Rpublikaner an, wäre die "Andere"-Aktie zu splitten.

        es gibt scheinbar auch in frankreich parteien, die partout nicht regieren wollen. leiden die noch unter den nachwehen von sarkozy?

      Beiträge 11 - 20 von 26

      Kauf dir einen Markt!

      » Mehr erfahren

      26.657 Teilnehmer » Wer ist online

      Wichtige Wahltermine

      In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

      Wahltermine 2017

      • Prämisse:
      • Bundestagswahlen Deutschland
      • -
      • Spätsommer/Herbst:
      • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
      • Parlamentswahl in Norwegen
      • -
      • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

      Sonstiges

      • folgt...

      In Vorbereitung für 2018

      • Nationalratswahl in Österreich
      • Landtagswahlen in Deutschland
      • Weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden?
      Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com